Gnadenhof Medack
Tieren mit Respekt begegnen


Der Traum von Paradies

Diesen träume ich sehr oft und versuche meine Vorstellungen für den

Hof umzusetzen. Dabei möchte ich neue und aufregende Wege gehen.

Die Tiere die am Hof Leben, sei es langfristig, zur Pflege oder bis zu ihrer Vermittlung, sollen es schön haben. Sie sollen sich ausleben können und vor allen Partnerschaften mit anderen Kaninchen eingehen. Vergesellschaftung von Trauertieren ist meine besondere Aufgabe, der ich mich mit viel Herzblut widme. Und einen neuen Partner für Trauertiere finden, stellt mich öfters vor Herausforderungen.

So haben wir einen " Zwergenstall" von den die Tiere ins Außengehege gelangen. Im Stall selber können sie sich auf mehreren Etagen aufhalten. Sie können sich verstecken, ein Haus belagern oder mit anderen kuscheln. Sehr gefragt ist unsere " Sonnenbank". 2 etagig kann man da die Sonne genießen.

Im Außengehege laden Häuschen, Unterstände, Erdhöhlen und Sommerhäuser zum Erkunden ein. Sogar verlegter Rollrasen hat viele Lieblinge gefunden. Am schönsten aber sind die Buddelhaufen. Ich glaube, wir sollten mal ein Kamerateam in die Erdhöhlen senden...…..es würde mich mal interessieren, was sich dort vor unseren Augen so alles abspielt :).

Auch eine Krankenstation haben wir am Hof. Leider war sie bisher nie unbesetzt. Das ist traurig, denn diese Tiere bedürfen einer besonderen Pflege und manchmal müssen wir sie über die Regenbrücke begleiten.

In der Stallanlage, die in einer Scheune untergebrachte ist, haben wir auch einen besonderen Bereich für unsere Rammler, die noch kastriert werden müssen. Dafür benötigen wir pro Rammler ca. 70 €. Das ist kein Pappenstiel, wie man so schön sagt, sondern richtig viel Geld.

Seit diesem Jahr(2019) möchte ich noch einen Aufenthalts-, Behandlungsraum einrichten. Hier möchte ich auch Besuchern des Hofes die Möglichkeit geben, sich ein wenig auszuruhen, mit mir bei einer Tasse Kaffee oder Tee, ins Gespräch zu kommen. Fehlt nur noch ein kleiner Spielplatz und mein lang ersehntes Insektenhotel. Auf dieser Bienenweide ist auch unser Naturteich und ein Pavillon, wo man sich niederlassen kann und ausspannen.